Gesetzliche Grundlagen (inkl. Garantie)

Abriegelung bei 25 km/h

Der vivax assist Sattelrohrmotor wird mit einer 25 km/h-Abregelung ausgeliefert.

Wenn der vivax assist zugeschaltet wird, gilt das Fahrrad lt. StVo als Pedelec. Wenn der vivax assist nicht zugeschaltet ist, gilt das vivax Fahrrad nicht als Pedelec, sondern als normales Fahrrad.

Fahrräder die mit einem vivax assist Sattelrohrmotor ausgestattet sind, können aufgrund des Two-in-one Prinzips ohne Aktivierung des Motors auf über 25 km/h beschleunigt werden und erreichen die üblichen Geschwindigkeiten herkömmlicher Fahrräder (MTB, Rennrad, Trekking). Der Einsatz des Motors wird insbesondere bei Steigungen empfohlen - in diesen Situationen ist eine Geschwindigkeit von über 25 km/h nicht üblich. Die 25 km/h-Abriegelung schränkt das Fahrvergnügen somit nicht ein und auch die Funktion des Fahrrades beim „Fahren ohne Motor“ wird nicht beeinflusst.

Gesetzliche Regelungen

Deutschland Straßenverkehrsgesetz (StVG)
Durch Änderung des Straßenverkehrsgesetzes mit Wirkung zum 21. Juni 2013 wurde klargestellt, dass Pedelecs, deren Motorunterstützung sich bei spätestens 25 km/h abschaltet, keine Kraftfahrzeuge sind. Diese Klarstellung gilt auch für Pedelecs mit elektromotorischer Anfahr- oder Schiebehilfe bis 6 km/h.

Auszug aus dem Bundesgesetzblatt Nr. 29 vom 20.06.2013:
Das Straßenverkehrsgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 5. März 2003 (BGBl. I S. 310, 919), das zuletzt durch Artikel 2 Absatz 118 des Gesetzes vom 22. Dezember 2011 (BGBl. I S. 3044) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

1. Dem § 1 wird folgender Absatz 3 angefügt:

"(3) Keine Kraftfahrzeuge im Sinne dieses Gesetzes sind Landfahrzeuge, die durch Muskelkraft fortbewegt werden und mit einem elektromotorischen Hilfsantrieb mit einer Nenndauerleistung von höchstens 0,25 kW ausgestattet sind, dessen Unterstützung sich mit zunehmender Fahrzeuggeschwindigkeit progressiv verringert und

1. beim Erreichen einer Geschwindigkeit von 25 km/h oder früher,
2. wenn der Fahrer im Treten einhält,

unterbrochen wird. Satz 1 gilt auch dann, soweit die in Satz 1 bezeichneten Fahrzeuge zusätzlich über eine elektromotorische Anfahr- oder Schiebehilfe verfügen, die eine Beschleunigung des Fahrzeuges auf eine Geschwindigkeit von bis zu 6 km/h, auch ohne gleichzeitiges Treten des Fahrers, ermöglicht. Für Fahrzeuge im Sinne der Sätze 1 und 2 sind die Vorschriften über Fahrräder anzuwenden."

Österreich (StVo und KFG)
Nach § 2 Abs. 1 Z 22 der StVO 1960 werden zwei Arten von Elektrofahrrädern unterschiede

  • lit. „b) ein [Fahrrad], das zusätzlich mit einem elektrischen Antrieb gemäß § 1 Abs. 2a KFG 1967 ausgestattet ist (Elektrofahrrad)“ (demnach Hybrid-Antrieb nach Definition Pedelec);
  • lit. „d) ein elektrisch angetriebenes Fahrzeug, dessen Antrieb dem eines Elektrofahrrads im Sinne des § 1 Abs. 2a KFG 1967 entspricht“ (demnach ein nur-elektrischer Antrieb).

Nicht als Kraftfahrzeuge nach § 1 Abs. 2a KFG gelten Elektrofahrräder – gleichgültig ob hybrid (Pedelec) oder ausschließlich elektrisch angetrieben – als Fahrräder im Sinne der StVO 1960 mit

  1. einer höchsten zulässigen Leistung von nicht mehr als 600 Watt und
  2. einer Bauartgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h.

Sofern vorstehende Kriterien nicht überschritten sind, gilt daher nach österreichischem Recht ein solches Elektrorad/Pedelec nicht als Elektrokraftrad und benötigt deshalb weder Typengenehmigung noch Fahrzeuganmeldung. Wie für normale (allein muskelbetriebene) Fahrräder, gelten auch für Elektrofahrräder die Vorschriften der Fahrradverordnung, für das Lenken dieser gelten dieselben StVO-Bestimmungen wie für muskelbetriebene Fahrräder, u. a. die Radwegbenützungspflicht mit einspurigen Fahrrädern. Für deren (kommerzielles) In-Verkehr-Bringen gelten die Produkthaftungsbestimmungen.

Gewährleistung
vivax assist: 3 Jahre Garantie gemäß den gültigen Garantiebestimmungen
Akku: 6 Monate
vivax Alu-Rahmen: 5 Jahre
vivax Carbon-Rahmen: 2 Jahre

 



Seitenübersicht

Adresse / Showroom

vivax drive GmbH & Co KG
Brixentalerstraße 51
6300 Wörgl - Österreich

Tel.: +43 / 5332 / 70317
Fax.: +43 / 5332 / 70317-50
E-Mail: info@vivax-assist.com

Folgen Sie uns

Fragen?

Aktivieren Sie bitte JavaScript, um dieses Formular abzusenden
© vivax drive GmbH & Co KG | vivax-assist - Das E-Bike Antriebssystem, E-Mountainbikes, E-Rennräder, E-Trekking-Crossräder, E-Accessoires